17.06.2018

Bundesjugendspiele 2018

Die diesjährigen Bundesjugendspiele fanden bei optimalen Wetterbedingungen am Donnerstag, 07. Juni statt. Bereits zum vierten Mal in Folge nahmen alle Klassenstufen von 5 bis 10 teil. Die Zuschauer erlebten spannende Wettkämpfe und sahen hervorragende Leistungen. Die Schülerinnen und Schüler warfen, sprangen und sprinteten um die Wette. Abschließend lieferten sich die besten drei Schüler/innen jeder Klasse über 800m spannende Läufe. Ergänzt wurde das offizielle Programm durch die Pendelstaffeln der Klassen 5 bis 7. Die vielen Zuschauer sorgten hier für eine tolle Stimmung. 

Abgerundet wurde das von Sportlehrer Gerhard Pfannkuch und seinen Kollegen/innen gut organisierte Sportfest durch das „gesunde Frühstück“, das Verena Brockschmidt mit ihrem Team zubereitete. weiter... 


17.06.2018

Kirsten gewinnt den Schulwettbewerb Reiten

Kirsten Meyer zu Farwig (10c) gewann am 6. Juni das Finale des 28. Schulwettbewerb Reiten Weser-Ems. Sie hatte sich zuvor am „Tag des Schulreitens“ für diesen Wettkampf qualifiziert. Im Trailparcours setzte sie sich mit ihrem Pferd Fina gegen 24 Konkurrentinnen durch. Diese waren aus ganz Norddeutschland angereist; Mädchen aus Leer und Wilhelmshaven hatten den weitesten Anfahrtsweg. Das Turnier selbst fand in der Veranstaltungshalle Ankum statt. Dort wurde Kirsten von ihrer ganzen Klasse sowie ihrem Klassenlehrerteam Michael Engbers und Imke Schamel angefeuert. Der Schulwettbewerb wurde vom Pferdesportverband Weser-Ems e.V. in Kooperation mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde – Regionalabteilung Osnabrück organisiert. 

Die LWS gratuliert Kirsten sehr herzlich zu diesem großen Erfolg!

weiter...


13.06.2018

Vernissage in der Alten Mädchenschule

Über ein volles Haus freuten sich die Schülerinnen und Schüler der LWS am Nachmittag der Vernissage in der Alten Mädchenschule. Gemeinsam mit ihren Lehrer/innen und Eltern, Vertretern des Kunstvereins KURIOS, Bürgermeister Rainer Ellermann und der interessierten Öffentlichkeit eröffneten die jungen Künstler die Ausstellung „Ostercappeln – alles Logo“. Sarah Hofmann (5c) sorgte mit Stücken von Bach und Vivaldi auf der Querflöte für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung. Susanne Winkler, Vorsitzende des Kulturrings, und Schulleiter Dr. Stefan Schubert begrüßten die Gäste. Jürgen Juranek, der die Ausstellung mit seiner Kollegin Stephanie Alschner maßgeblich organisierte, erklärte anschließend das Konzept der Kunstwerke. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


12.06.2018

PolenMobil zu Gast an der LWS

„Dzien dobry. Ja jestem Susanne“ - begrüßte Susanne Albani vom PolenMobil unsere Schülerinnen und Schüler der 6a und 7a. Das Kooperationsprojekt verschiedener deutsch-polnischer Verbände möchte bei Heranwachsenden das Interesse am Nachbarland Polen wecken. Dabei werden Besonderheiten der deutsch-polnischen Geschichte, aber auch geographische und politische Themen besprochen. Kaum lag die eine riesige Polenkarte auf dem Boden des Klassenraums wurde die Frage gestellt, wer von den Jugendlichen schon mal in Polen war. weiter…


30.05.2018

Nachmittagsunterricht fällt aus!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

wir weisen jetzt schon einmal darauf hin, dass der Nachmittagsunterricht im Juni an einigen Tagen leider entfallen muss:

Am Donnerstag, 21. Juni 2018, werden unsere Zehntklässler in der Aula feierlich entlassen. Da die Schule zuvor gereinigt werden muss, endet der Unterricht für alle nach der 6. Unterrichtsstunde. weiter...


12.06.2018

Überraschung aus der Bücherei

In diesem Schuljahr lief die Bücherei sehr gut an. Auch die neu eingeführte LE(!)SE-Lounge dienstags wird gut besucht. Darüber habe ich mich sehr gefreut und möchte die Freude mit euch teilen. Deshalb haben wir beschlossen, aus der Gesamtzahl der Ausleihen zufällig drei Leser „herauszufischen“ und mit einem kleinen Präsent zu überraschen.

Dazu melden sich bei mir bitte am 18. Juni (Montag) in der ersten großen Pause

die 50. Leserin:        Marie Borgmeier (Kl. 7b)

die 100. Leserin:      Elenoire Schürkamp (Kl. 7c)

die 200. Leserin:      Larissa Albachten ((Kl. 6b)

Herzlichen Glückwunsch an alle drei!

Die Anzahl an Ausleihen ist sicher noch „nach oben“ ausbaufähig und das Büchereiteam hofft auf eure weitere rege Teilnahme im nächsten Schuljahr (besonders auch in den Sommermonaten J). Es wird auch ein neues Lese-/Bücher-Projekt geben.

Aber zunächst wünsche ich allen schöne und erholsame Sommerferien!

Jutta Segermann


7.06.2018

NFTE-Präsentation 2018

Auch in diesem Jahr präsentierten unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen des NFTE-Kurses ihre Geschäftsideen. NFTE (gesprochen nifty) steht für Network for Teaching Entrepreneurship. Das englische Wort nifty bedeutet aber auch pfiffig, schlau, einfallsreich – und genauso präsentierten sich die acht Jugendlichen mit ihren Projekten. Vor ihren Mitschülern und der hochkarätig besetzten Fachjury beeindruckten sie mit ihren Ideen. Als Juroren fungierten Marita Achilles (Niemeyer Schreibwaren), Rianca Buhr (Buhr Automatik-Türen), Thomas Wollherr (Sehzentrum Optik Motzek) und Henning Hünerbein (Sieger des NFTE-Bundeswettbewerbs 2017). Sie kürten nach eingehenden Beratungen Marie Bäcker zur Schulsiegerin. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


31.05.2018

Herzliche Einladung zur Vernissag

Die Schülerinnen und Schüler der Ludwig-Windthorst-Schule laden herzlich ein zur Eröffnung unserer diesjährigen Ausstellung in der Alten Mädchenschule. Die Vernissage findet statt am Donnerstag, 7.06.18 um 14:30 Uhr. Die Ausstellung steht unter dem Motto „OSTERCAPPELN – ALLES LOGO“. Die Kunstwerke stammen von Schülerinnen und Schülern der Jahrgänge 8 bis 10. Entstanden sind zwei Themenschwerpunkte: zum einen lag der Fokus auf besonders schönen Ortsansichten, zum anderen nahmen die Kinder und Jugendlichen markante Logos aus dem Ortsleben in den Blick. Die Vorgehensweise war bei beiden Vorhaben gleich: die Motive wurden fotografiert, die Ergebnisse dann ausgewertet und schließlich künstlerisch umgesetzt. In Einzel- Partner- und Gruppenarbeit sind dabei rund 100 Werke entstanden.  Hier geht es zur Einladung.


25.05.2018

Kompetenzfeststellungsverfahren 2018

Was sind meine Stärken? Welche Fähigkeiten und Talente bringe ich für den Beruf mit? Bei dem zweitägigen Kompetenzfeststellungsverfahren der LWS konnten die Achtklässler ihre berufliche Eignung in verschiedenen Betrieben und Einrichtungen praxisnah ausprobieren. Dabei boten die Bereiche Gartenbau, Krankenhaus, Metallverarbeitung, Hotelfach und Landwirtschaft eine breite Palette, sodass die Schülerinnen und Schüler in 10er-12er Gruppen, je zwei berufliche Wunschfelder erkunden konnten. Für ein entsprechendes Feedback sorgten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Betriebe und die betreuenden Lehrkräfte, die ihre Schützlinge im Blick auf die motorischen, sozialen und personalen Fähigkeiten hin beobachteten, während die Jugendlichen mithilfe von Evaluationsbögen ihre Erfahrungen reflektierten. weiter...


22.05.2018

Förderverein mit neuem Vorstand

Der LWS-Förderverein traf sich im Mai zu seiner jährlichen Vorstandssitzung. Es ging darum, die unterstützten Projekte des Kalenderjahres 2017 vorzustellen und die geplanten Zuschüsse für das laufende Jahr zu besprechen. Ein wichtiges Thema waren zudem die personellen Veränderungen: nach jahrelanger erfolgreicher ehrenamtlicher Vorstandstätigkeit gaben die 1. Vorsitzende Tatjana Schultz, Schriftführerin Angelika Meyer zu Farwig und Kassenwart Hermann Dreising ihre Posten ab. Die LWS bedankt sich bei den Dreien für ihr großes und wichtiges Engagement, das unseren Schülerinnen und Schülern zugutekommt. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der bisherigen Vorstandsarbeit zählten unter anderem die Verwaltung der eingenommenen Gelder und deren sinnvolle Verwendung für die Schule, Öffentlichkeitsarbeit für den Verein, der Verkauf von Kaffee, Waffeln und Kuchen auf Schulveranstaltungen sowie die Unterstützung der Abschlussklassen bei der Organisation der Schulabschlussfeier. Die Neuwahlen des Vorstands sollen für die kontinuierliche Weiterarbeit des Fördervereins sorgen. Kerstin Pohl wurde zur 1. Vorsitzenden des Vereins gewählt, Sabine Ehm zur Schriftführerin und Katrin Beckmann ist neue Kassenwartin. weiter... 


20.05.2018

Bauernhofprojekt der 5. Klassen

„Der Hof Driehaus ist ein Kindergarten für Kälber“, erklärte der Landwirt Harald Driehaus den Fünftklässlern. Rund 500 Jungtiere zwischen vier Wochen und sechs Monaten gehören zur Kälberaufzucht, bevor sie mit einem stolzen Gewicht von rund 500kg in die Bullenmästung verkauft werden. Im Zuge einer Hofralley lernten unsere Schülerinnen und Schüler die verschiedenen Arbeitsbereiche auf dem Schwagstorfer Traditionshof kennen, der bereits in 16. Generation betrieben wird. Nach einem Frühstück auf der Diele starteten die Kinder mit einer Stationsarbeit, bei der es um die Aufzucht und Fütterung der Kälber wie auch um die Weihnachtsbaumplantage ging. weiter... 


14.05.2018

Medienkompetenz jetzt!

„Bei uns wurde schon mal jemand in der Klassengruppe gemobbt.“

„Wenn ich mich google, finde ich Bilder von mir, die mir so mega peinlich sind!“

„Kettenbriefe machen mir manchmal auch ganz schön Angst.“

So ehrlich äußerten sich die Schüler und Schülerinnen des sechsten Jahrganges am 9. Mai 2018 gegenüber Hauke Burgdorf vom Verein zur Förderung der Medienkompetenz „Smiley e.V.“. Beim 90-minütigen Workshop „Medienkompetenz jetzt!“ war der Titel auch Programm: Bei einem ersten Aufwärmspiel zeigte sich bereits, welche Vielzahl an sozialen Medien die Schüler im Alter von etwa zwölf Jahren kennen und nutzen. Zusätzlich zu den bekannten Plattformen wie Whatsapp,Snapchatoder Instagram werden diverse Onlinespiele genutzt. weiter...


10.05.2018

Landtagsabgeordneter Clemens Lammerskitten in der LWS

Pünktlich zum Europatag kam der Landtagsabgeordnete Clemens Lammerskitten in die LWS, um mit Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen Fragen rund um das Thema Europa zu besprechen. Die Bandbreite der Themen war groß: von vielen Zahlen und Fakten über den BREXIT, die Türkei und die nächsten Projekte der EU reichten die Fragen der Schüler. Von besonderem Interesse war für die Jungen und Mädchen das Thema Verbraucherschutz. Gerade in diesem Bereich hat die EU bezüglich der personengebundenen Daten aktuell viel für die Verbraucher getan. Neu war für die Jungen und Mädchen auch das Thema „Geo-Blocking“. Clemens Lammerskitten berichtete hierzu ausführlich. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


3.05.2018

Wenn Tom und Lisa eine Party planen...

Tom und Lisa wollen eine Party veranstalten – mit oder ohne Alkohol? Diese Frage steht am Anfang des Planspiels „Tom und Lisa“, an dem nun die Schüler des Jahrgangs 8 an der Ludwig-Windthorst-Schule in Ostercappeln teilgenommen haben. „Über den spielerischen, realitätsnahen Kontext der Partyplanung möchten wir die Jugendlichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Thema Alkohol sensibilisieren“, sagt Suchttherapeutin Daniela Stuckenberg von der Ökumenischen Beratungsstelle in Bad Essen, die sich in Trägerschaft von Caritas und Diakonie befindet. Dafür beschäftigten sich die Achtklässler beispielsweise mit den gesetzlichen Regelungen zum Alkoholkonsum, aber auch mit Fragen rund um die Wirkung alkoholischer Getränke, etwa mithilfe einer Rauschbrille. weiter... 


27.04.2018

Pflanzaktion unserer Fünftklässler

Unser Schulhof soll schöner werden! Mit dieser Idee begeisterte Melanie Makepeace Schülerinnen und Schüler ihrer Klasse 5c sowie Kinder der Parallelklasse 5a mit ihrer Klassenlehrerin Lena Rieke. Mit Schaufeln, Eimern, Gießkannen und weiteren Gartenutensilien ausgestattet setzten die Kinder unter der fachkundigen Anleitung der beiden Biologielehrerinnen Hortensien und Flieder in die Erde des unteren Schulhofs. Trotz des äußerst wechselvollen Aprilwetters, das mit heftigen Regenschauern für einige unfreiwillige Arbeitspausen sorgte, waren die Kinder mit großem Engagement bei der Arbeit. Dort, wo sonst Unkräuter den Boden bedeckten, ist nun ein schönes Beet entstanden und erfüllt die Fünftklässler mit berechtigtem Stolz. Die Schilder zu den Pflanzen stecken ebenfalls im Boden, um über die neuen Pflanzen zu informieren.

Nun würden sich die eifrigen Fünftklässler über Ableger von Stauden und Bodendeckern freuen, um weitere Beete anzulegen. Wer also im eigenen Garten entsprechende Pflanzen übrig hat und diese spenden möchte, kann sich gerne in der LWS melden unter der Telefonnummer: 05473 – 910 67


26.04.2018

Präventionsprojekt der Caritas „Tom & Lisa“ - HaLT – Hart am Limit

Alkohol ist für Jugendliche ab einem gewissen Alter ein Thema. Doch welche Gefahren bringt Alkohol mit sich? Wie sagt man „Nein“ in verlockenden Situationen? Mit diesem Thema beschäftigten sich die Achtklässler der LWS. Im Rahmen des Präventionsprojektes unter der Regie von Daniela Stukenbrock wurde ein interaktives Planspiel durchgeführt, bei dem die Schüler lernten, wie sie im schlimmsten Fall reagieren sollten. Simuliert wurde eine Party, bei der ein Gast nach starkem Alkoholkonsum nicht mehr ansprechbar war. weiter…


18.04.2018

Welttag des Buches

Der 23. April ist der Welttag des Buches – ein schöner Anlass, noch einmal auf das reichhaltige Angebot der Schulbibliothek hinzuweisen. Hier finden sich ca. 1.500 Bücher aus über zwanzig verschiedenen Kategorien (z.B. von Abenteuern und Märchen, Krimis, Tiergeschichten über Jugendbücher, Fantasiebücher, Thriller, über geschichtliche Romane, Koch- und Hobbybücher bis hin zu englischsprachiger Literatur und Sachbüchern). Da sollte sich für jeden Geschmack etwas Geeignetes finden lassen. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an die Schülerinnen und Schüler, die sich in diesem Schuljahr am Leseprojekt der Bücherei beteiligt haben, aber auch an die unterstützenden Lehrer. Weitere Vorschläge oder Buchwünsche nehme ich gern entgegen, wiederum sowohl von Schülern als auch von Lehrern.

Schaut mal am kommenden Montag in der Bücherei vorbei und erfahrt dort mehr über den weltweiten Feiertag des Lesens!

Jutta Segermann


4.04.2018

NEU - ab jetzt jeden Dienstag in der Mittagspause: LE(!)SE-Lounge

Aus euren Reihen kommt immer wieder die Frage, warum der Ruheraum so selten genutzt werde. Deshalb haben wir uns nun Folgendes überlegt: Ab jetzt, nach den Osterferien, steht der Ruheraum auch dienstags in der Mittagspause als Lese- und Leise-Raum zur Verfügung. 

Das ABC der LE(!)SE-Lounge: A wie Ausleihen, B wie Blättern, C wie Chillen.

Wir möchten sowohl Entspannung als auch Abwechslung in die Mittagspause bringen. Entspannen, das kann bedeuten, sich einfach eine ruhige Ecke suchen und chillen, in Zeitschriften/Büchern blättern und lesen, Rätsel lösen oder nach Lust und Laune malen (z.B. Mandalas, vielleicht mal ein Buch-Cover entwerfen, …). weiter... 


15.03.2018

Tag der offenen Tür 2018

Wie funktionieren eigentlich die neuen Fächer Französisch, Hauswirtschaft, Informatik oder Physik an der LWS, wie sehen die Lehrerinnen und Lehrer, wie sehen die Tutoren aus den 10. Klassen dort aus? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bekamen die Viertklässler und deren Eltern aus Ostercappeln, Venne und Schwagstorf beim diesjährigen Tag der offenen Tür. Empfangen wurden die Gäste musikalisch, denn die Drums und Percussion AG unter der Leitung von Jan David eröffnete die gut besuchte Veranstaltung mit einem mitreißenden „Trommelwirbel“. Nach der kurzen Begrüßung durch Schulleiter Dr. Stefan Schubert, Konrektor Timo Ortmeyer und Didaktischer Leiterin Magdalena Jankowski demonstrierte der Schulchor unter der Leitung von Musiklehrerin Karin Retemeyer, dass in der LWS nicht nur großer Wert auf die musikalische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler gelegt wird, sondern auch auf das gekonnte Zusammenspiel. weiter...


8.03.2018

Fußballturnier der Viertklässler

Die LWS hat auch in diesem Jahr die 4. Klassen aus Ostercappeln, Venne und Schwagstorf zu einem Fußballturnier eingeladen. Jede Klasse stellte eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft mit jeweils fünf Spielern plus Auswechselspielern. Die Grundschulen Venne und Ostercappeln starteten jeweils mit zwei Klassen, Schwagstorf mit einer Klasse, sodass insgesamt zehn Mannschaften teilnahmen. Motiviert bis unter die Haarspitzen und ausgerüstet mit selbst gestalteten Anfeuerungsplakaten reisten die Kinder bei uns an. weiter... 


2.03.2018

Amerikanische Woche in der Mensa

Lust auf Burger, Chili und Co.? Dann freut euch auf die Amerikanische Woche in der Mensa!

Die Woche vom 13. bis zum 16. März steht ganz im Zeichen der traditionellen US-Amerikanischen Küche. Das Team der Mensa serviert euch pancakes with maple syrup, hamburger, cheeseburger, mac´n cheese, chili con carne, donuts and more. Enjoy your meal!

Here´s your menu.


20.02.2018

2. LWS-Kulturabend

Der zweite LWS-Kulturabend stand in diesem Jahr unter dem Motto „die LWS ist bunt“. Bunt heißt vielfarbig und spiegelte damit vor allem das kulturelle Angebot dieser erfolgreichen und gut besuchten Veranstaltung wider: Die begeisterten Gäste erlebten unter anderem Theatervorstellungen und Vorlesungen, Vorführungen der Projektband und zwei Kammerkonzerte; sie bestaunten die Ergebnisse der vielen Projekte und sie wurden selbst aktiv in verschiedenen Workshops, sie genossen kulinarische Spezialitäten aus aller Welt oder gönnten sich eine zünftige Bratwurst. Es war für jeden Geschmack etwas dabei!

Hier geht´s zu den Fotos.

Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


17.02.2018

Jesus auf Instagram

Was würde Jesus heute alles posten und teilen, wenn er einen Instagram-Account hätte? Mit dieser Frage beschäftigten sich unsere Neuntklässler im Rahmen eines Projekts, das Studierende des religionspädagogischen Seminars „American Gods“ an der Universität Osnabrück entwickelten. Magdalena Jankowski, die sowohl das Seminar leitet als auch Religion in der 9. Klasse unterrichtet, brachte ihre Studenten mit ihren Schülern für dieses Projekt zusammen. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


17.02.2018

Ein blauer Tisch

… bildet nun den Mittelpunkt unserer Bibliothek!

Leider mussten wir uns von den beiden heißgeliebten Sofas trennen, an denen zunehmend der „Zahn der Zeit“ genagt hatte – im wahrsten Sinne des Wortes. Dafür ist eine neue gemütliche Leseecke entstanden. Ihr seid herzlich eingeladen, von nun an am blauen Tisch zu schmökern. Um euch auch ein gemütliches Lesen und ruhiges Herumstöbern zu ermöglichen, gehen damit leicht geänderte Öffnungszeiten der Bücherei einher:

montags und mittwochs in der ersten großen Pause - geöffnet für die Jahrgänge 5 bis 8,

freitags in der ersten großen Pause - geöffnet für die Jahrgänge 9 und 10.

Ich freue mich auf euren Besuch!

Jutta Segermann


Einladung zum 2. LWS Kulturabend

Die LWS lädt alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie die interessierte Öffentlichkeit herzlich ein zu ihrem 2. Kulturabend! Er findet statt am Donnerstag, 15.02.18. Beginn der Veranstaltung ist um 17:00 Uhr, sie endet um 19:30 Uhr. Bereits am Vormittag des 15. Februar finden in der Schule zahlreiche Projekte statt. Den Lehrerinnen und Lehrern lag bei der Themenauswahl besonders am Herzen, den Blick der Schülerinnen und Schüler für die internationale Kultur zu öffnen: zu dem breiten Themenkanon gehören Kunst, Musik, Spiele und Handwerk. Die Projekte werden am Abend nicht nur präsentiert, sondern die Besucher sind in zahlreichen Workshops zum Mitmachen eingeladen. weiter...


6.02.2018

Spieleturnier der LWS

In der letzten Januarwoche fand wie gewohnt das Spieleturnier der 8. und 9. Klassen im Rahmen des Sportprogramms der LWS statt. Dabei stellte jede Klasse eine Basketballmannschaft für Jungen, eine für Mädchen und 3 Badminton-Mixed-Mannschaften. Gespielt wurde in beiden Sportarten „Jeder gegen Jeden“, dadurch bekamen alle Spieler/innen ausreichend Spielzeit. Der Höhepunkt des Tages war das Basketballspiel (Jungen) 9a gegen 8b. Es endete knapp mit 4 : 2 für die 9a. Die Gesamtwertung (bestehend aus Basketball Jungen, Mädchen und 2 mal Badminton Mixed): weiter... 


5.02.2018

Gedenkfeier für die ermordeten Juden aus Ostercappeln

In einer öffentlichen Feierstunde gedachten Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen sowie Lehrerinnen und Lehrer der LWS gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern des Ortes der ermordeten Juden Ostercappelns. Zusammen mit dem Verein „Starkes Dorf“ und dem Spes-Viva Chor gestalteten sie die Veranstaltung. Wichtigstes Ziel war es, hinter den unfassbar hohen Opferzahlen des Nationalsozialismus die jüdischen Menschen sichtbar zu machen, die bis zu ihrer Deportation in Ostercappeln wohnten. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


1.02.2018

Besuch im Phänomexx

Auch in diesem Jahr besuchten unsere Sechst- und Siebtklässler wieder den außerschulischen Lernstandort Phänomexx in Bohmte. Hier wurden die Mädchen und Jungen zum Mitmachen, Forschen und Entdecken eingeladen. Das Ziel aller Aktivitäten an den insgesamt 25 Stationen besteht darin, die Neugier der Kinder zu wecken und ein Interesse an Technik und Naturwissenschaft zu entfachen. In kleinen Gruppen führten die Kinder eigenständig Experimente durch. Die Beobachtungen trugen sie dann in ein Forscherheft ein und formulierten erste Erklärungsversuche. weiter...


26.01.2018

Ostercappeln erinnert sich an Opfer des Nationalsozialismus

Am Dienstag, 30. Januar 18, findet um 14:30 Uhr eine Gedenkveranstaltung im Hof des Hauses „Alter Markt“ an der Windthorststraße (Haus Caselato) statt. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der LWS, Spes Viva und der Verein „Starkes Dorf“ Ostercappeln e.V. laden dazu alle Bürger zur Teilnahme ein. Vor 73 Jahren befreiten sowjetische Soldaten das Vernichtungslager Auschwitz. Hier ermordeten die Nazis zwischen 1940 und1945 mehr als eine Million Menschen. 1996 erklärte Roman Herzog den 27. Januar offiziell zum zentralen Gedenktag mit den Worten "Die Erinnerung darf nicht enden; sie muss auch künftige Generationen zur Wachsamkeit mahnen." weiter...


24.01.2018

Schneewittchen reloaded
Einfach nur ein bisschen putzen und kochen und auf den Traumprinzen warten, das hatte sich Schneewittchen so vorgestellt. Allerdings hatte sie die Rechnung ohne sieben taffe Zwerginnen gemacht. Alles beginnt an einem ganz normalen Tag im Schloss. Als die Königin wie gewohnt ihre Webcam befragt „Webcam, Webcam an der Wand“, ereignet sich Unerhörtes: Die Königin erfährt, dass Schneewittchen sie inzwischen weit an Schönheit überholt hat. So erhält der königliche Bodyguard den Befehl, Schneewittchen im Wald zu erschießen. Zum Glück ist er nicht besonders schlau und Schneewittchen kann ihm entkommen. weiter... 


22.01.2018

Mehr Möglichkeiten in den Mittagspausen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab dem 23.01.18 ist das Jugendzentrum JiM in der Mittagspause dienstags und donnerstags wieder jeweils für einen Jahrgang geöffnet. In folgender Übersicht könnt ihr nachschauen, wann ihr an der Reihe seid! Jugendpflegerin Daniela Staufer freut sich auf euren Besuch!

Hier geht es zur Übersicht.

Ab dem 6.02.18 ist auch der Ruheraum hinter der Bücherei jeden Dienstag und Donnerstag während der Mittagspause geöffnet. Hier dürfen sich bis zu 10 Schülerinnen und Schüler gleichzeitig aufhalten und entspannen.


20.01.2018

Leseprojekt beendet

Ab September bis zu den Weihnachtsferien lief in der Bücherei das Leseprojekt „Literatur unter der Lupe - hier ist eure Meinung gefragt! “ Die Ergebnisse sind nun ausgewertet und Projektleiterin Jutta Segermann berichtet:

„Herzlichen Glückwunsch … und ein großes Dankeschön an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Leseprojekts!

Jetzt nach den Weihnachtsferien habe ich eure ausgefüllten Bögen ausgewertet. Insgesamt sind 43 Bewertungsbögen abgegeben worden. Die aktivste Klasse war die Klasse 7b mit insgesamt 20 abgegebenen Bögen. Die meisten Bücher gelesen und beurteilt hat Tom John (9a): 10 Bücher! Damit gewinnt er den ersten Platz des Wettbewerbs und einen der drei Buchgutscheine. Ebenfalls Buchgutscheine erhielten Lucy Gaideck (10 c) und Jannis Book (7c). Beide haben je drei Beurteilungsbögen abgegeben, von denen Lucy einen sogar auf Englisch beantwortet hat! Je zwei Bewertungsbögen abgegeben haben Juliane Drachenberg (8c) und Xenia Weißheim (7c). Sie bekommen einen Gutschein für ein „Gesundes Frühstück“.

Die Preisverleihung fand nun statt am 19. Januar in der ersten großen Pause in der Bücherei.

Nochmals herzlichen Glückwunsch und vielen Dank fürs Mitmachen!"

Jutta Segermann


16.01.2018

Neue Jugendpflegerin in der LWS

Seit Beginn dieses Jahres hat die Gemeinde Ostercappeln eine neue Jugendpflegerin: Sie heißt Daniela Staufer und hat ihr Büro in der LWS. Mit vielen Ideen wird sie zukünftig nicht nur die Jugendtrefs, sondern auch unser Schulleben bereichern. So wird sie beispielsweise dienstags und donnerstags in den Mittagspausen das JiM öffnen und somit für weitere Pausengestaltungsmöglichkeiten sorgen. Weitere Projekte sind bereits in Planung. In einem kurzen Steckbrief stellt sich Daniela Staufer vor.


15.01.2018

AG-Wahlen für das 2. Schulhalbjahr

Auch im 2. Schuljahr haben wieder alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an einem freiwilligen AG-Angebot teilzunehmen: die Schlagzeug- und Percussion-AG von Jan David ist seit vielen Jahren fester Bestandteil unseres Nachmittagsprogramms. Neu im Programm ist das Angebot von Marius Marmucki, der ab dem 5. Februar eine Ballsport-AG leitet. Wer sich für das Programmieren von Robotern interessiert, ist in der Robotik AG von Klaus Jostarndt genau richtig. Martin Zalewski bietet erneut seine Imker AG an. Hier lernen wir nicht nur viel über Bienen, sondern produzieren mit dem LWS Bienenvolk sogar unseren eigenen Honig! Hausaufgaben erledigen, Präsentationen und Klassenarbeiten vorbereiten, die Mappen auf Vordermann bringen und vieles mehr könnt ihr in den Lerngruppen am Nachmittag. Anmeldeschluss ist der 23.01.18. Hier geht es zur AG-Übersicht.

Zum Informationsschreiben für die Eltern geht es hier.


17.12.2017

Spieleturnier der Ludwig-Windhorst-Schule

Am 15. Dezember fand im Rahmen des LWS-Sportprogramms das Spieleturnier für die 6. und 7. Klassen statt. Dabei stellte jede Klasse eine Fußball-, eine Völkerball- und eine Hockeymannschaft. Jede Schülerin und jeder Schüler musste sich einer Mannschaft zuordnen und es wurde „jeder gegen jeden“ gespielt, sodass alle ausreichend Spielzeit bekamen. Es waren engagierte, faire und auch hart umkämpfte Spiele zu sehen. Die Gesamtwertung, bestehend aus den drei Einzelturnieren, ergibt folgende Reihenfolge: Turniersieger wurde verdient die Klasse 7a mit 27 Punkten, auf Platz zwei folgte die 7b mit 22 Punkten und die Bronzemedaille ging an die 6c mit 14 Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten die 7c (12 P.), die 6b (11 P.) sowie die 6a (3 P.). Unabhängig von ihrer Platzierung kamen alle Schülerinnen und Schüler auf ihre Kosten, denn trotz allem Ehrgeiz, den die Kinder entwickelten, stand der Spaß im Vordergrund. weiter... 


12.12.2017

Vorlesewettbewerb: Alexandra Weber gewinnt den Schulentscheid

Am Donnerstag, 07.12.2017 fand in der 7./8. Stunde der Vorlesewettbewerb der drei sechsten Klassen in der Aula statt. Schon im Vorfeld hatten die drei Deutschlehrerinnen Frau Albrecht, Frau Ehrenbrink und Frau Ekruth in ihren Deutschklassen die beiden Klassensieger ermittelt. Aus der 6a traten Marina Hoffmann und Zoe Rau an, aus der 6b Esther Schnier und Jasmin Neufeld und aus der 6c Alexandra Weber und Johanna Tometten. Jede Schülerin hatte drei Minuten Zeit, einen vorbereiteten Text aus einem selbst gewählten Buch vorzutragen. So erfuhren die Zuhörer etwas über Pferde, Einhörner, Diebe oder sogar ein kleines Gespenst. weiter…


12.12.2017

Vortrag über jüdische Familien in Ostercappeln während des 3. Reichs in Jahrgang 9 von Dr. Franz Kahlert

„Mein Wunsch ist es, dass wir, die wir nicht mehr viel Zeit haben, etwas an die junge Generation weiter transportieren.“, begann der fast achtzigjährige Dr. Franz Kahlert seine Vorträge in den 9. Klassen über die jüdischen Gemeindemitglieder in Ostercappeln, die etwa 8-10% der Bevölkerung vor 1933 ausmachten. Nach dem Zweiten Weltkrieg stehen die Zahlen in den späteren Geschichtsbüchern: 60 Mio. Tote, davon 5-6 Mio. Juden, 1,5 Mio. Sinti und Roma, einige 100.000 Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung. Zahlen, die nicht begreifbar sind. Dr. Kahlert macht den Schülern des 9. Jahrgangs in seinem Vortrag über ausgewählte jüdische Familien in Ostercappeln die Geschichte während der NS-Zeit erlebbar und begreifbar. Die meisten Schüler können angesichts des unfassbaren Leids nur schweigen. weiter...


1.12.2017

LWS Schülerinnen und Schüler beteiligen sich an der KinderArtAktion

Von der 5a bis zur 10c beteiligten sich alle Schülerinnen und Schüler an der KinderArtAktion. Über mehrere Unterrichtsstunden erschufen sie Bilder mit winterlichen oder weihnachtlichen Motiven. Diese werden gesammelt eingeschickt und die Kinder und Jugendlichen erhalten eine kostenlose Wunschkarte. Die Bilder können auch auf Platzsets, Tassen, Kühlschrankmagneten oder auf Mousepads gedruckt werden. Die Bestellungen können noch bis zum Freitag, 8. Dezember 17 bei den Klassenlehrern aufgegeben werden, die Artikel werden pünktlich bis Weihnachten geliefert.

Etwas Besonderes ließ sich unsere Fachkonferenzvorsitzende für Kunst, Stephanie Alschner, einfallen. Sie lobte einen Wettbewerb für das gelungenste Kunstwerk aus und nahm 30 Bilder in die engere Wahl. weiter... 


26.11.2017

A History Lesson – Geschichtsunterricht in englischer Sprache

Die Französische Revolution in englischer Sprache? Was zunächst einmal nicht zusammenzupassen scheint und sich sogar etwas verwegen anhört, ist für den bilingualen Geschichtskurs unserer Siebtklässler völlig selbstverständlich: der Geschichtsunterricht findet eben auf Englisch statt. Ein Besuch in der Stunde The life of the people in 1789 (role play – the three estates) zeigt, dass die Kinder sich hier sogar besonders motiviert der großen Weltgeschichte nähern. Der Spaß beginnt bereits beim warm-up; mit dem Spiel Jeopardy reaktivieren die Schülerinnen und Schüler ihr Vorwissen. Die Klasse wird dazu in zwei Teams eingeteilt, die dann gegeneinander antreten. weiter... 


16.11.2017

Grundschultag 2017

Der Grundschultag ist inzwischen zu einer guten Tradition der LWS geworden: auch in diesem Herbst hatten die Kinder der 4. Grundschulklassen aus Ostercappeln, Venne und Schwagstorf wieder viel Spaß an dieser Veranstaltung. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen folgten sie der Einladung der Schulsozialarbeiter Ann-Kristin Cowie, Lena Wellenbrock und Yannic Gottwald. Die erwartungsfrohen Viertklässler wurden an der neuen Turnhalle empfangen, von wo aus sie dann zusammen in die Aula der Windthorstschule weiterzogen. Hier erfolgte die musikalische Begrüßung durch eine Instrumentalgruppe unter der Leitung von Marion Braune-Villafana. weiter…


2.11.2017

Projekttag zum Thema Reformation

Unter dem Motto „Quer denken – fröhlich singen – kreativ sein“ widmeten sich die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Ostercappeln im Rahmen eines Projekttages dem Thema „Reformation“. In 18 verschiedenen Workshops beleuchteten sie am Freitag vor dem Reformationstag Leben und Wirken Martin Luthers. Für die Schüler der LWS bedeutete das 500jährige Jubiläum der Reformation mehr als nur zwei zusätzliche schulfreie Tage. Vor fast einem Jahr nahm das Religionsteam um Birgit Rother die Vorbereitungen für den großen Tag auf stellte für die Schulgemeinschaft eine vielseitige Ideenkiste mit handlungsorientierten Bearbeitungsmöglichkeiten der Thematik zusammen. weiter…


3.11.2017

Elternsprechtage

Die nächsten Elternsprechtage sind am Donnerstag, 16.11.17, 16:00 bis 19:00 Uhr und am Freitag, 17.11., 16:00 bis 18:00 Uhr. Aus diesem Grund entfällt am Donnerstag, 16.11.17 der Nachmittagsunterricht. Die Reinigungskräfte benötigen die Zeit, um das Gebäude zu säubern. Wir stellen an diesem Tag selbstverständlich Betreuungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wer sein Kind am 16.11. von 14:00 bis 15:30 Uhr betreuen lassen möchte, meldet das bitte über die Klassenlehrer an.


29.10.2017

Ein Tag als Legionär

Auch in diesem Jahr machten unsere Sechstklässler wieder eine Zeitreise in das Kalkriese zur Zeit der Varusschlacht. Was sie dort erlebten, berichten sie hier: „An einem Dienstag im Oktober 2017 begaben wir uns zurück in das Jahr 9 n. Chr., um in Kalkriese einen Tag als römischer Legionär zu erleben. Gleich zu Beginn musste jeder beim Aufbau des Zeltes mit anpacken. Wir lernten, dass ein Contubernium die kleinste Einheit einer Legion war und aus acht Männern bestand, die sich ein Zelt teilten und auch gemeinsam kochten und kämpften. Nach dem Lagerbau bekamen wir einen Überblick über die Ausrüstung eines Legionärs. Bis zu 40 kg trugen sie bei ihrem Marsch mit sich herum. Wir kleideten uns wie die Römer und probierten Helm, Kettenpanzer, Marschgepäck und Schild zu transportieren. weiter…


29.10.2017

Rückenschule in der LWS

„Gesundheit und Bewegung“ ist der thematische Schwerpunkt unserer Siebtklässler. Da bei unseren zwölf- und dreizehnjährigen Kindern oftmals ein erheblicher Wachstumsschub einsetzt, ist es in diesem Alter besonders wichtig, auf eine gesunde Körperhaltung zu achten. Aus diesem Anlass kamen Mitarbeiterinnen des Medizinischen Gesundheitszentrums Bad Essen/AKTIVITA in die LWS, um die Schülerinnen und Schüler für dieses Thema zu sensibilisieren und um sie mit vielen praktischen Übungen und jeder Menge Tipps zu unterstützen. Jede der drei 7. Klassen hatte eine Doppelstunde zur Verfügung, um sich mit dem Projekt Rückenschule, das von der AOK finanziert wird, intensiv zu beschäftigen. weiter...


29.10.2017

Mensa-Spezialitäten zu Halloween

In den beiden Tagen nach Halloween bietet die Mensa Halloween-Spezialitäten zu Mittag: Kürbis darf dabei ebenso wenig fehlen wie leckeres Gemüse und Grillschnecken. Wie schmeckt am Donnerstag wohl der „Gruselquark“? Lassen wir uns überraschen! Hier geht es zum Speiseplan   


25.10.2017

Fünf Tage in Bolbec

17 Schülerinnen und Schüler der LWS nahmen in Begleitung ihrer Französischlehrerin Frau Jeanne-Djekic an der Austauschfahrt nach Bolbec teil. Diese fünftägige Fahrt, die alle zwei Jahre stattfindet, startete in diesem Jahr am 11. Oktober. Nach einer problemlosen zwölfstündigen Busfahrt erreichte die Gruppe die Partnerstadt Bolbec. Die Gäste wurden im Val-aux-Grès erwartet und herzlich empfangen. Nach der Begrüßung begann die aufregende Verteilung auf die Gastfamilien. Von nun an musste die Schülergruppe sich auf Französisch, auf Englisch oder zur Not mit Händen und Füßen verständigen. Von der ersten Mahlzeit an durften die Schülerinnen und Schüler die französische Esskultur genießen: quiche und crêpe waren bei den meisten auf dem Speiseplan. Das Eintauchen in das französische Familienleben verlief fast automatisch. weiter...


20.10.2017

Kennenlernfahrt der Fünftklässler zum Dümmer See

Mit großer Vorfreude starteten unsere Fünftklässler zu den Kennenlerntagen an den Dümmer, wo sie bei überwiegend strahlendem Sonnenschein ein spannendes Programm erwartete. Zur Stärkung des Teamgeistes der neuen Klassen haben die Schulsozialarbeiter Yannik Gottwald und Lena Wellenbrock ein abwechslungsreiches Kommunikations- und Kooperationstraining vorbereitet. Spielerisch wurden Baustellen des Miteinanders in der Gruppe aufgedeckt und Regeln aufgestellt. Ob Wanderung nach Lembruch, Geländequiz oder Pyjama-Party – für die Kinder boten sich viele Möglichkeiten, um Mitschüler und Lehrer besser kennen zu lernen, denn Gemeinschaft und Teambildung stehen im Zentrum der bewährten Jahrgangsfahrt der Oberschule. weiter... 


18.10.2017

Integrationsprojekt an der Oberschule Ostercappeln

Wie lange darf man als Jugendlicher nach draußen? Wie trennt man seinen Müll richtig? Und muss man wirklich jeden Tag zur Schule? Diesen und anderen Fragen stellten sich rund 20 Teilnehmer beim Integrationsprojekt „Deutschland gut zu wissen“, das an der Oberschule Ostercappeln veranstaltet wurde. „Mit dem Projekt ‚Deutschland gut zu wissen‘ wollen wir einen Beitrag zur Integration leisten. Die Teilnehmer sollen uns und verschiedene Institutionen wahrnehmen, Netzwerke aufbauen und sich nicht nur über die Sprache kennenlernen“, erklärt Lena Wellenbrock, Schulsozialarbeiterin an der Oberschule Ostercappeln. Das Wittlager Kreisblatt berichtet.


Die "erste Schicht" des Cafeteria-Teams am Wahlsonntag.

15.10.2017

Cafeteria zur Landtagswahl

Am 15. Oktober fand in den Räumen unserer Oberschule die Landtagswahl statt. Der Förderverein der LWS nutzte diese Gelegenheit, allen Wählerinnen und Wählern eine Cafeteria in der Aula anzubieten. Das Organisationsteam um die 1. Vorsitzende Tatjana Schultz sammelte zahlreiche leckere Kuchen- und Tortenspenden. Die Gäste ließen sich diese mit Kaffee und Säften direkt vor Ort schmecken, viele nahmen die Leckereien für die Kaffeetafel mit nach Hause. Die Fördervereinsmitglieder Katrin Beckmann, Sabine Ehm, Andrea Tietz, Angelika Meyer zu Farwig und Tatjana Schultz wurden unterstützt von unserer Schülerfirma. Bei herrlichstem Sonnenschein engagierten sich Annalina Degener, Marleen Ehm, Lucy Gaideck, Tom John, Sara Melcher, Justin Tietz und Yannik Utpatel für die gute Sache. Durch den Kuchenverkauf und durch zusätzliche Spenden nahm der Förderverein über 200,- Euro ein. Dieses Geld ermöglicht zusätzliche Anschaffungen für unsere Schülerinnen und Schüler.

Die LWS bedankt sich ganz herzlich für alle Spenden, die diese Cafeteria ermöglicht haben und natürlich bei den freiwilligen Helfern für ihr großes Engagement!


30.09.2017

Theaterstück zu Martin Luther: LWS erinnert an 500 Jahre Reformation

Am 31.10.1517 hängte Martin Luther der Überlieferung nach seine 95 Thesen an der Tür der Schlosskirche zu Wittenberg auf. Er prangerte damit den Ablasshandel an und forderte die Behebung vieler Missstände. Mit seinem mutigen Handeln leitete er vor 500 Jahren den Reformationsprozess der Kirche ein, der die Welt veränderte. Auch die LWS würdigt das Jubiläumsjahr 2017 mit besonderen Aktionen: das Leipziger Kinder- und Jugendtheater eröffnete mit zwei Vorführungen ihres Stücks "Mensch Martin" den Ostercappelner „Lutherherbst“. Anschaulich und altersgerecht präsentierten die beiden Schauspieler den Schülern die Problematik von Sünden und deren Vergebung. weiter... 


23.09.2017

Busschule für unsere 5. Klassen

Wie verhalte ich mich richtig an der Bushaltestelle? Was hat es mit einigen geheimnisvollen Dingen im Bus auf sich? Was passiert bei einer Vollbremsung? Bei der bewährten Busschulung ging es für unsere neuen Fünftklässler darum, gefährliche Situationen an der Haltestelle durch richtiges Verhalten zu verhindern. Mithilfe von Kurzfilmen erklärte der erfahrene Busfahrer Alfred Birnbach, wie man mögliche Gefahren sinnvoll umschifft. Während einer kurzen Probefahrt lernten die Kinder die wesentlichen Busregeln und erfuhren auch, welche Kraft beim plötzlichen Bremsen ins Spiel kommt. Wir bedanken uns beim Busunternehmen Winkelmann für den anschaulichen Unterricht!


22.09.2017

Erntedankfest in der Mensa

Zu den ältesten Festen der Menschheitsgeschichte gehört das Erntedankfest. Früher lebten über 80 Prozent aller Menschen auf dem Land und von der Landwirtschaft. Im Winter waren sie von der eingebrachten Ernte abhängig. Deshalb dankten sie Gott am Ende der Erntezeit für das Gedeihen der Früchte. Das Erntedankfest zeigt, dass die tägliche Nahrung eben nicht selbstverständlich ist, sondern hart erarbeitet werden muss. Die Mensa erinnert an diese Tradition mit einer leckeren Erntedank-Woche. Hier geht es zum Menüplan.


17.09.2017

Neue Schülervertretung (SV) gewählt

Die Schülerinnen und Schüler der LWS hatten bereits in den ersten Wochen des neuen Schuljahres ihre Klassensprecher gewählt. In ihrer ersten gemeinsamen Versammlung wählten sie nun aus ihrer Mitte das Schülersprecherteam der LWS. Gewählt wurden Valeria Blem, Jonalyn Enns und Simon Baun. Die Schülervertreter haben vielfältige Aufgaben: sie gestalten das Schulleben mit, vertreten die schulischen Interessen ihrer Mitschüler, suchen in Konfliktfällen gemeinsam mit ihren Mitschülern und Lehrern nach Lösungen und helfen bei der Organisation von Veranstaltungen mit. Sie sind vertreten in den Fachkonferenzen, in der Gesamtkonferenz sowie im Schulvorstand. Hier geht es zur SV.


17.09.2017

Erster Auftritt des LWS Schulchores im Schuljahr 2017/18

Jeden Freitag in der 6. Stunde versammeln sich Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen im Musikraum, um mit Musiklehrerin Karin Retemeyer Lieder im Chor zu singen. Zur Eröffnung der Ostercappelner Kirmes am Samstag, 9. September, traf sich eine Abordnung des Chores in ihrer Freizeit, um drei Stücke zum Thema „Frieden“ vorzutragen. Die Kinder um Frau Retemeyer nahmen damit eine Einladung der Gemeinde Ostercappeln an. Da mit Lara Klanke, Lea-Sophie Münz (beide 6a), Luke Dojan, Greta Juchevic, Kimberly Lutz und Lilly Nienhaus (6b) nur sechs Kinder auf der Bühne der Raupe standen, unterstützten Marktleiterin Marion Rehme und die Bürgermeister Rainer Ellermann und Peter Kovermann den Gesang. Die drei Lieder „Die Gedanken sind frei“, „Ein bisschen Frieden“ und „Ich heb´ ab“ kamen im Publikum gut an. Die Menschen klatschten rhythmisch mit und wurden so auf die drei Kirmestage eingestimmt.


12.09.2017

Das Gesunde Frühstück startet in das neue Schuljahr

Extrem beliebt – sehr lecker – äußerst gesund: das traditionelle gesunde Frühstück der LWS geht in die nächste Runde. In der Regel wird es an jedem ersten Freitag des Monats in der ersten großen Pause an zwei Ständen im Schulgebäude verkauft. Im September kam es zu einer Premiere. Erstmals organisierte unsere Schülerfirma unter der Regie von Verena Brockschmidt den Einkauf der Zutaten. Die Liste war lang: verschiedene Wurst- und Käsesorten und 750g Butter werden für 150 Brötchenhälften benötigt. Fast unnötig zu erwähnen, dass die 30 Eier von freilaufenden Hühnern aus Ostercappeln stammen. 8kg Quark, 1,5kg Joghurt, 5l Milch und Obst der Saison kommen ebenfalls aus der Region. Die Schülerinnen und Schüler achten bei vielen Produkten auf biologischen Anbau. weiter... 


7.09.2017

Literatur unter der Lupe – hier ist eure Meinung gefragt!

Ab Mitte September bis zu den Weihnachtsferien möchte das Büchereiteam euch ein Projekt anbieten: „Literatur unter der Lupe“.

Wer in diesem Zeitraum (mindestens) zwei Bücher liest und beurteilt („unter die Lupe nimmt“), dem winkt zum Ende des Schulhalbjahres ein Preis*. Dazu füllt ihr einen kleinen Fragebogen zu eurem ausgewählten Buch aus und bewertet kurz, wie euch das Buch gefallen hat. Aber schaut selber einmal in die Fragebögen, sie liegen in der Bücherei aus und können auch hier heruntergeladen werden. Viel Vergnügen beim Lesen „mit Lupe“ und beim Ausfüllen. Wir freuen uns auf viele Teilnehmer.

Mit euren Beurteilungen helft ihr gleichzeitig bei der Buchbestellung: Je besser ich eure Lesevorlieben kenne, umso genauer kann ich die neuen Bücher auf euren Geschmack abstimmen!

Jutta Segermann, Leiterin der LWS-Schülerbücherei


* Jeder Teilnehmer erhält im Januar einen Gutschein für ein „gesundes Frühstück“.

* Die drei Leser, die in diesem Zeitraum die meisten Bücher gelesen und bewertet haben, erhalten je einen Buchgutschein.


2.09.2017

Fußball – Barmer Cup 2017

Wie schon seit vielen Jahren spielte die LWS Ostercappeln auch in diesem Schuljahr beim großen Fußballturnier der Schulen mit. Am Barmer Cup nehmen 2017 36 Schulen in Stadt und Landkreis Osnabrück teil. Die LWS musste in der ersten Runde am 23. August gegen die Hauptschule Bramsche, die Oberschule Bohmte sowie gegen die Oberschule Bad Essen antreten. Dabei gab es einen Sieg (4:0 gegen Bramsche) ein Unentschieden (1:1 gegen Bohmte, wobei kurz vor Schluß ein Elfmeter verschossen wurde) und eine denkbar knappe Niederlage (0:1 gegen Bad Essen). So wurde die LWS Zweiter hinter der OBS Bad Essen. weiter... 


22.08.2017

Erste LWS Honigernte

Stolz präsentierten die zwölf Jungen und Mädchen der Imker AG am 21. August ihre erste Honigernte: 10 Gläser mit dem leckeren Brotaufstrich konnten sie in der Schulküche abfüllen. Das entspricht einem Ertrag von circa 5 Kilogramm. Den Kindern und dem AG-Leiter Martin Zalewski geht es aber nicht nur um den Honig. Ihnen bereitet die wöchentliche Doppelstunde am Nachmittag „richtig viel Spaß“, wie ein Teilnehmer voller Überzeugung betont. Es gibt natürlich auch viel zu lernen über die Bienen und ihr Leben in der freien Natur. So berichtet ein Junge, es gäbe „gute und böse Bienen“. Die bösen sind die aggressiven Tiere, die auch schon einmal zustechen können, wenn man ihnen zu nahe kommt. Hierbei handelt es sich um die Arbeiterinnen des Bienenvolkes. Die etwas größeren, männlichen Tiere, die Drohnen, sind hingegen recht zahme Zeitgenossen, die sich von den Kindern sogar streicheln lassen. weiter…


9.08.2017

Einladung in die LWS-Bücherei

Herzlich willkommen im neuen Schuljahr!

Hoffentlich hattet ihr alle schöne und erholsame Ferien und seid nun neugierig auf Neues.

Was fällt euch ein bei den Buchstaben L und W und S ?

L       =       Lesen,

W      =       Wundern,

S       =       Staunen     ?

In diesem Sinn wünsche ich euch viele spannende und fröhliche Erfahrungen beim Lesen und Lernen.

Jutta Segermann, Leiterin der LWS Schülerbücherei

An dieser Stelle möchte ich euch herzlich einladen, (wieder) die Bücherei zu besuchen. Unter etwa 1500 Büchern ist sicherlich für jeden etwas dabei. weiter…


5.08.2017

Ehrungen für herausragende sportliche Leistungen

Zu einer guten Tradition haben sich die Ehrungen von Schülerinnen und Schülern entwickelt, die im Laufe eines Schuljahres besondere sportliche Leistungen zeigten. Auch am Ende des Schuljahres 2016/17 wurden wieder viele Kinder und Jugendliche von Fachleiter Gerd Pfannkuch und Sportlehrerin Britta Siekemeyer auf die Bühne gebeten, um aus deren Händen besondere Auszeichnungen zu erhalten: 29 Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen wurden für das Erreichen des Schwimmabzeichens geehrt. Dabei erlangten 9 Schüler das Abzeichen in Silber (400m Schwimmen in unterschiedlichen Schwimmarten) und 24 Schüler das Abzeichen in Bronze (200m Schwimmen in 12 min). weiter...


5.08.2017

Kompetenzfeststellungsverfahren im 8. Jahrgang

Auch in diesem Jahr begaben sich die Schülerinnen und Schüler des gesamten Jahrgangs 8 auf Entdeckungsreise nach den eigenen Talenten und Fähigkeiten. Das Kompetenzfeststellungsverfahren an der LWS wurde an zwei Tagen in Betrieben bzw. Institutionen durchgeführt. Schülergruppen von 10-12 Mädchen und Jungen erkundeten zwei verschiedene Wunschberufsfelder und wurden dabei von einer Lehrkraft begleitet. Die Grundidee ist, dass sich die eigenen Talente hinsichtlich des geeigneten Berufs erst in der entsprechenden Umgebung entfalten können. Riechen, Fühlen, Anfassen und Erleben zeigen sehr schnell, ob man diesen Beruf mag oder nicht. weiter... 


5.08.2017

Tanzkurs an der LWS

Auch in diesem Jahr hatten die Schülerinnen und Schüler der 9. Oberschulklassen die Möglichkeit, an einem Tanzkurs teilzunehmen. Dieser wurde auf bewährte Art und Weise von der Tanzschule Pelster aus Bad Rothenfelde einmal wöchentlich am Freitag nach dem offiziellen Unterricht in der Schulaula angeboten. Die Jugendlichen erlernten innerhalb kürzester Zeit die zahlreichen Tänze: Blues, Foxtrott, Tango, Walzer, Disco-Fox und Cha Cha Cha gehören dabei zum Repertoire. Der Kurs umfasste 10 Doppelstunden und endete am Juni mit einem Abschlussball in der Gaststätte Beinker im Vennermoor. weiter... 


3.08.2017

Das neue Nachmittagsprogramm ist da!

Im neuen Schuljahr haben wieder alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, an einem freiwilligen AG-Angebot teilzunehmen: die Schlagzeug und Percussion AG von Jan David ist seit vielen Jahren fester Bestandteil unseres Nachmittagsprogramms. Nach einer halbjährigen Pause kehrt unser erfahrener Basketball-Coach Marius Marmucki an die LWS zurück, um mit uns auf Punktejagd zu gehen. Wer sich für das Programmieren von Robotern interessiert, ist in der Robotik AG von Klaus Jostarndt genau richtig. Martin Zalewski bietet erneut seine Imker AG an. Hier lernen wir nicht viel über Bienen, sondern produzieren mit dem LWS Bienenvolk sogar unseren eigenen Honig! Hausaufgaben erledigen, Präsentationen und Klassenarbeiten vorbereiten, die Mappen auf Vordermann bringen und vieles mehr könnt ihr in den Lerngruppen am Nachmittag. Anmeldeschluss ist der 10. August. Hier geht es zur Übersicht.


18.06.2017

Schul-Entlassungsfeier 2017

Am Donnerstag, 15.06. war es soweit: der erste Oberschuljahrgang mit 73 Schülerinnen und Schülern wurde im Rahmen einer Feierstunde aus der LWS entlassen. Bereits um 16:00 Uhr waren alle Abschlussschülerinnen und -schüler gemeinsam mit ihren Eltern, Verwandten, Freunden und natürlich ihren Lehrerinnen und Lehrern zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Lambertikirche eingeladen. Ab 17:00 Uhr ging es dann in der Schulaula weiter. Eingerahmt in mehrere Grußworte und in ein von Musiklehrerin Karin Retemeyer organisiertes musikalisches Programm empfingen die Abschlussschüler hier ihre Zeugnisse.

Das Wittlager Kreisblatt berichtet.

Hier geht es zu den Fotos.


13.06.2017

LWS Sommerfest

Zum Abschluss der diesjährigen Projektwoche feierte die LWS-Gemeinschaft ein großes Sommerfest. Eingeladen waren selbstverständlich alle Schülerinnen und Schüler, die aktiven und pensionierten Lehrer/innen, Eltern sowie die gesamte Schulöffentlichkeit. Trotz teilweise heftiger Regenschauer war das Interesse und der Ansturm auf die zahlreichen Angebote groß. Die Schüler präsentierten die Ergebnisse ihrer Projektwoche. Gemeinsam mit den zahlreichen Gästen konnten sie aber auch an vielen Aktionen teilnehmen, die mit Hilfe unserer Partner auf die Beine gestellt wurden: Die freiwillige Feuerwehr stellte auf dem Lehrerparkplatz ihre eindrucksvollen Fahrzeuge vor, mit den Ostercappelner Pfadfindern konnten Stockbrot und Marshmallows über einer Feuerschale gebacken werden, die Haarener Bogenschützen luden zum Schießen in die alte Turnhalle ein und die Polizei demonstrierte beim Bobbycarfahren mit Promillebrillen, wie sich Fahren unter Alkoholeinfluss anfühlt. weiter...

Auch das Wittlager Kreisblatt berichtet


 

Viele Artikel und Informationen aus den zurückliegenden Schuljahren finden Sie unter Rückblicke