WPK Berufspraktischer Schwerpunkt 9 besucht die Firma Häcker Küchen in Venne

Zweiter Arbeitstag: „Wir müssen noch die Gruppen für das Tischtennnisturnier auslosen!“, ruft Ole Horstmann, einer der vier Auszubildenden des ersten Lehrjahrs in der Lehrwerkstatt der Firma Häcker Küchen. „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“, erwidert Herr Mario Hoffmann, der Abteilungsleiter der Ausbildung in Venne, der die Auszubildenden und die zweitägige Kooperationsveranstaltung mit der Ludwig-Windthorst-Schule betreut. „Das ist keine Arbeit, das ist Leidenschaft!“, kommt prompt die Antwort von Ole. Wenn junge Menschen mit einer solchen Einstellung an ihre Ausbildung herangehen, ist alles richtig.… weiterlesen

Unser Jahrgang 9 besucht zwei Ausbildungsmessen

Am Ende des 9. Jahrgangs wird die Frage nach dem geeigneten Beruf immer wichtiger. Daher besuchten auch dieses Jahr alle Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs zusammen mit ihren KlassenlehrerInnen zwei Ausbildungsmessen. Die Ausbildung49 an der Halle Gartlage am 24. Mai 20024 beeindruckte alle Teilnehmenden durch Größe und Weitläufigkeit. An vielen Messeständen konnten Informationen über die Ausbildungsberufe eingeholt werden.
Die Messe ZAK – Zukunft, Ausbildung, Karriere im Wittlager Land fand dieses Jahr in Bohmte am 5.… weiterlesen

Besuch der Hamburger Elphi

„Ein Elbphilharmonie-Besuch ist ein besonderes Erlebnis für alle Sinne: Im Mittelpunkt steht dabei natürlich die Musik“, heißt es auf der Internetseite der Elbphilharmonie. So erlebten es auch 16 Schüler*innen des 9. Jahrgangs und ihre beiden Lehrerinnen Frau Niehues und Frau Robbers: Am 29. Mai 2024 machte sich eine Gruppe aus einigen Neuntklässler*innen früh morgens mit dem Zug in Richtung Hamburg auf. Ankunft war gegen 9 Uhr bei Hamburger Schietwetter am Hauptbahnhof.… weiterlesen

Manga Workshop in der Japan AG

Am Mittwoch, den 22. Mai, gab es in der Japan AG einen ganz besonderen Gast. Die Japanerin und Manga-Künstlerin Izumi Mikami-Rott war zu Besuch und führte mit den Schülerinnen und Schülern einen Manga-Workshop durch. Sie brachte dazu ein traditionelles Kimono mit und führte die besondere Bindetechnik an unserer Schülerin Mia vor. Somit hatten wir ein ganz besonderes Modell für das anschließende Zeichnen. Unter der professionellen Anleitung von Izumi schwangen alle ihre Blei- und Buntstifte.… weiterlesen

Zwölf Ausbildungsberufe an einem Tag – WPK Berufspraktischer Schwerpunkt 9 bei der Firma Depenbrock in Stemwede zu Gast

„Mit am besten waren die Stationen, an der wir Radlader gefahren sind und geschweißt haben!“, war eine der häufigsten Antworten auf die Frage, welche der zwölf Stationen mit vorgestellten Ausbildungsberufen der Baufirma Depenbrock in Stemwede am interessantesten waren. Dabei war die Auswahl bei dem vielfältigen und praktischen Angebot trotzdem schwer. Die Schüler erlebten bei zwölf Stationen jeweils 20 Minuten lang einen Ausschnitt aus einem Beruf im Bereich Hoch- und Tiefbau. Das dritte Standbein des 1.400 mitarbeiterstarken Betriebs mit dem Stammsitz in Stemwede, der Ingenieurwasserbau, konnte in der Eingangspräsentation durch vielfältiges Bildmaterial erfahren werden.… weiterlesen

Kochen in der Japan AG

Die Japan AG hat am Montag, 15.04. das Klassenzimmer mit der Küche, Stift und Papier mit Schälmesser und Kelle getauscht. Auf dem Speiseplan stand ein traditionelles japanisches Gericht: Curryreis! Unter der fachkundigen Anleitung von Herrn Takahashi wurde zu japanischer Musik in mehreren Kleingruppen geschält, geschnibbelt und gebraten. Auch eine spontane Tanzeinheit durfte nicht fehlen. Nach einer Stunde Kochen konnten die Mädchen und Jungen zum gemeinsamen Essen übergehen. Der Curryreis schmeckte allen hervorragend, auch die vegetarische Variante kam sehr gut an.… weiterlesen

Freiwilliges Praktikum bei der Firma Häcker-Küchen

Im Rahmen des Übergangs von der Schule zum Beruf startete mit der Kooperation zwischen der Ludwig-Windthorst-Schule und der Firma Häcker-Küchen in Venne nun ein weiteres Projekt. Die beiden Schüler Riccardo und Connor werden in den nächsten Wochen freiwillig einmal pro Woche am Nachmittag die Ausbildungswerkstatt von Häcker-Küchen besuchen und in den Betrieb hineinschnuppern. Ziel dieses Projekts ist es, praktische Erfahrungen bei der Einschätzung der eigenen Fähigkeiten zu sammeln und ein Unternehmen vor Ort kennenzulernen.… weiterlesen

Erneute Spende für die Osnabrücker Tafel

„Eure Spenden werden vielen bedürftigen Familien helfen“, sagte Marianne Hille mit Blick auf die vier randvoll gefüllten Kisten. Die Leiterin der Außenstelle Belm der Osnabrücker Tafel kam gemeinsam mit einer Mitarbeiterin, um die großzügige Lebensmittelspende aus der LWS abzuholen. Bereits im vergangenen Herbst hatte unsere Schülervertretung (SV) zum Elternsprechtag zu Spenden aufgerufen und diese dann anschließend zur Hauptstelle nach Osnabrück gefahren. Die äußerst positive Reaktion des Tafel-Teams hatte die Jugendlichen motiviert, diese Aktion beim zweiten Elternsprechtag dieses Schuljahres zu wiederholen.… weiterlesen

Tag der offenen Tür in der LWS

„Es war ein toller Nachmittag“, sagte eine Viertklässlerin mit leuchtenden Augen auf die Frage, wie ihr der diesjährige Tag der offenen Tür an der Oberschule Ostercappeln gefallen hat. Ihre Aussage war repräsentativ für die zahlreichen Kinder aus den vierten Grundschulklassen aus Ostercappeln, Venne und Schwagstorf, die gemeinsam mit ihren Eltern unserer Einladung gefolgt waren. Die Gäste wurden in der Aula musikalisch empfangen von der LWS-Schulband unter der Leitung von Frau Braune-Villafana.… weiterlesen

Betriebs- und Berufsfelderkundung bei der Firma Kesseböhmer

Zum wiederholten Mal durften Schüler des WPK Berufspraktischer Schwerpunkt des 9. Jahrgangs die Firma Kesseböhmer in Dahlinghausen besuchen. Dieser Besuch hat sich bereits seit vielen Jahren zu einem festen Bestandteil des Unterrichtsinhalts etabliert. Zwei Tage, am 28. und 29. Februar 2024, waren zehn Schüler unserer Schule zu einem Kooperationsprojekt in die Ausbildungswerkstatt / Metall eingeladen, um sich mit dem Berufsfeld des Industriemechatronikers praktisch auseinanderzusetzen. Die Anfertigung eines Werkstücks, das Modell eines Metalltreckers, erforderte den Einsatz von verschiedenen Maschinen wie Fräse, Drehbank, Bohrmaschine und 3-D-Drucker.… weiterlesen